October 19, 2018 / 1:40 PM / a month ago

Notenbank - Italiens Wirtschaft stagniert im 3. Quartal fast

Technicians work at an Alfa Romeo car on the production line at a FCA plant in Cassino, southern Italy November 24, 2016. REUTERS/Tony Gentile

Rom (Reuters) - Die italienische Wirtschaft hat nach Einschätzung der Notenbank im zu Ende gegangenen dritten Quartal nahezu stagniert.

Das Bruttoinlandsprodukt dürfte wegen der schwächelnden Industrie nur um 0,1 Prozent gewachsen sein, wie die Banca d’Italia am Freitag mitteilte. Das wäre das kleinste Plus seit mehr als zwei Jahren. Die italienische Regierung hat in diesem Monat bereits ihre Prognose für das Gesamtjahr 2018 zurückgenommen, und zwar auf 1,2 von 1,5 Prozent.

Die schwächelnde Wirtschaft ist ein Grund dafür, weshalb die Regierung aus rechter Lega und populistischer Fünf-Sterne-Bewegung im kommenden Jahr mehr Geld ausgeben möchte. Die EU-Kommission wirft ihr deshalb Verstöße gegen die EU-Regeln vor. Brüssel ist besorgt, da Italien auf einem Schuldenberg von mehr als 130 Prozent des Bruttoinlandsproduktes sitzt. Es ist der zweithöchste in der Euro-Zone nach Griechenland.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below