for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Wirtschaftsnachrichten

Minister - Italien bekommt 27 Milliarden Euro aus Sure-Programm

FILE PHOTO: Italian Economy Minister Roberto Gualtieri pictured at a ceremony in Rome, Italy September 5, 2019. REUTERS/Ciro de Luca/File Photo

Rom (Reuters) - Das von der Corona-Krise schwer gebeutelte Italien bekommt nach den Worten von Wirtschaftsminister Roberto Gualtieri 27,4 Milliarden Euro für den Kampf gegen die Arbeitslosigkeit aus EU-Krisenprogramm “Sure”.

“Das ist der größte Betrag, der einem europäischen Staaten zugeteilt wurde”, schrieb Gualtieri am Montag auf Twitter. “Es ist das Europa der Solidarität und der Arbeit, das Gestalt annimmt.” Italien spare dadurch 5,5 Milliarden Euro an Zinsen. Die Mittel stammen aus dem sogenannten Sure-Programm, das mit bis zu 100 Milliarden Euro gefüllt ist und mit dem ein Kurzarbeitmodell nach deutschem Vorbild finanziert werden soll.

Italien gehört zu den am schwersten von der Corona-Krise betroffenen Ländern. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sank von April bis Juni um 12,4 Prozent zum Vorquartal. Das chronisch wachstumsschwache Land war im Frühjahr kalt von der Virus-Pandemie erwischt worden, die sich insbesondere im wirtschaftsstarken Norden Italiens rasant ausbreitete und das Gesundheitssystem bis zum Anschlag und vielerorts darüber hinaus belastete.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up