September 18, 2018 / 1:50 PM / a month ago

Ferrari will mit neuen Modellen punkten - Geländewagen und Hybrid

Maranello (Reuters) - Ferrari will seinen Betriebsgewinn bis 2022 unter anderem mit einer neuen Modellpalette verdoppeln.

FILE PHOTO: A partially covered Ferrari car is pictured before the opening of the Frankfurt Motor Show (IAA) in Frankfurt, Germany, September 11, 2017. REUTERS/Kai Pfaffenbach/File Photo

Insgesamt seien 15 neue Autos geplant, darunter auch Hybrid-Modelle und ein Geländewagen, kündigte der Sportwagenbauer am Dienstag am Konzernsitz im italienischen Maranello an. Damit begegnet der neue Unternehmenschef Louis Camilleri Befürchtungen von Anlegern, dass Ferrari nach dem überraschenden Tod des langjährigen Konzernlenkers Sergio Marchionne Ende Juli einen Gang herunterschalten könnte. Allerdings musste Camilleri den Investoren trotzdem erklären, dass das noch von Marchionne gesetzte Ziel eines bereinigten Betriebsgewinns von zwei Milliarden Euro 2022 nicht in Stein gemeißelt ist.

Vielmehr peilt Marchionnes Nachfolger eine Spanne von 1,8 bis zwei Milliarden Euro an. “Das ist ein ehrgeiziges, aber auf Basis eines konkreten und detaillierten Plans machbares Vorhaben”, sagte Camilleri. Er hatte Marchionnes Ziel bereits Anfang August als ambitioniert bezeichnet und Ferrari-Aktien damit auf Talfahrt geschickt. Am Dientag notierten die Papiere kaum verändert.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below