for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Unternehmensnachrichten

Fiat Chrysler macht dank US-Geschäft wieder Gewinn

FILE PHOTO: A Mirafiori FCA worker walks at the Mirafiori industrial complex on the 80th birthday of the plant in Turin, Italy July 11, 2019. REUTERS/Massimo Pinca/File Photo

Mailand (Reuters) - Fiat Chrysler ist dank der Erholung in Nordamerika operativ in die Gewinnzone zurückgekehrt.

Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) lag im dritten Quartal bei 2,28 Milliarden Euro, wie der italienisch-amerikanische Autobauer am Mittwoch mitteilte. Analysten hatten lediglich mit 1,15 Milliarden Euro gerechnet. “Unsere Rekordergebnisse wurden von der enormen Leistung unseres Teams in Nordamerika angetrieben”, sagte Chief Executive Mike Manley. Angesichts des guten Quartals traut sich der Konzern, der vor der Fusion mit dem französischen Rivalen PSA steht, nun für das Gesamtjahr einen bereinigten Betriebsgewinn zwischen drei und 3,5 Milliarden Euro zu. Dabei geht das Management davon aus, dass es keine weiteren Einschränkungen durch die Corona-Viruspandemie gibt.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up