February 27, 2018 / 9:43 AM / 7 months ago

Stimmung in Italiens Wirtschaft verbessert sich vor der Wahl

Rom (Reuters) - Kurz vor der Parlamentswahl in Italien am Sonntag hellt sich die Stimmung von Unternehmen und Verbrauchern auf.

The Pantheon is seen during a heavy snowfall in Rome, Italy February 26, 2018. REUTERS/Remo Casilli

Das Barometer für das Geschäftsklima stieg im Februar deutlich um 3,1 auf 108,7 Punkte und erreichte damit wieder das Niveau von Dezember, wie das Statistikamt Istat am Dienstag mitteilte. In der Industrie allein gab es nach drei Rückgängen in Folge den ersten Anstieg - und zwar um 0,7 auf 110,6 Zähler. Von Reuters befragte Ökonomen hingegen hatten hier eine weitere Eintrübung erwartet. Das Konsumklima verbesserte sich minimal: Hier kletterte der Indikator um 0,1 auf 115,6 Punkte Zähler und entwickelte sich damit besser als erwartet.

In den Wahl-Umfragen führt das oppositionelle Mitte-Rechts-Lager von Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi. Allerdings dürfte keine Partei oder Gruppierung ausreichend Sitze gewinnen, um allein die Regierung zu stellen. Es läuft daher auf Koalitionsgespräche nach der Wahl hinaus.

Nach Jahren der Flaute befindet sich die nach Deutschland und Frankreich drittgrößte Volkswirtschaft der Euro-Zone derzeit wieder im Aufwind. Im Gesamtjahr 2017 wuchs die Wirtschaft so stark wie seit 2010 nicht mehr. [nL8N1Q42QA] Dennoch hinkt Italien den anderen Partnern im Währungsraum konjunkturell hinterher.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below