September 19, 2018 / 11:17 AM / a month ago

Italiens Vize-Regierungschef - Volles Vertrauen in Wirtschaftsminister

Rom (Reuters) - Italiens Vize-Regierungschef Luigi Di Maio hat im Streit über die Budgetpläne des hoch verschuldeten Landes dem parteilosen Wirtschaftsminister Giovanni Tria den Rücken gestärkt.

FILE PHOTO: Italian Economy Minister Giovanni Tria in the lower house of parliament in Rome, Italy, June 6, 2018. REUTERS/Tony Gentile/File Photo

“Ich habe volles Vertrauen in Minister Tria und in das, was er tut”, sagte der Chef der populistischen 5-Sterne-Bewegung in einem auf Facebook veröffentlichten Video aus Chengdu in China am Mittwoch. Di Maio, dessen Bewegung mit der rechtsgerichteten Lega die Regierung stellt, fügte mit Blick auf die Wahlversprechen der Koalitionspartner hinzu: “Wir können nicht zwei oder drei Jahre warten, um unsere Versprechen einzulösen.”

Zuletzt war über einen Abschied des parteiunabhängigen Tria aus der Regierung spekuliert worden, weil dieser sich zurückhaltend zu Ausgabeplänen von Lega und 5-Sterne im Haushalt 2019 geäußert hatte. Als einen Grund nannte der für Finanz- und Wirtschaftsfragen zuständige Tria die Befürchtung, dass die Finanzmärkte angesichts der Schuldenlast Italiens nervös werden könnten. “Das Ziel ist nicht, die Märkte zu beruhigen”, sagte Di Maio dazu. “Das Ziel des Budgets ist, die Lebensqualität der Italiener zu verbessern.”

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below