October 2, 2018 / 7:57 AM / 14 days ago

EU-Kommissar Dombrovskis fordert von Italien Änderung von Fiskalplänen

Luxemburg (Reuters) - EU-Vize-Kommissionspräsident Valdis Dombrovskis drängt Italien zu einer Überarbeitung der umstrittenen Haushaltspläne.

FILE PHOTO: Valdis Dombrovskis attend a news conference at the Finance Ministry in Athens, Greece, June 15, 2018. REUTERS/Costas Baltas/File Photo

Diese seien derzeit nicht in Übereinstimmung mit den EU-Regeln des Wachstums- und Stabilitätspakts, sagte Dombrovskis am Dienstag vor einem Treffen der EU-Finanzminister in Luxemburg. Die Kommission sei offen für Gespräche und versuche, die Regierung in Rom von einem regelkonformen Staatsbudget zu überzeugen. Italiens Vize-Regierungschef Luigi Di Maio hatte zuvor gesagt, die Regierung aus seiner populistischen 5-Sterne-Bewegung und der rechten Lega halte an ihrem Defizitziel von 2,4 Prozent für das kommende Jahr fest.

Italien will im nächsten Jahr entgegen vorheriger Zusagen deutlich mehr Schulden machen. Der parteilose Finanzminister Giovanni Tria verlor damit den Machtkampf in der populistischen Regierung in Rom.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below