April 24, 2020 / 5:59 AM / a month ago

Entwurf - Italien erwartet 2020 Haushaltsdefizit von 10,4 Prozent

The Chigi Palace is lit up with the colours of the Italian flag, amid the spread of the coronavirus disease (COVID-19) in Rome, Italy April 21, 2020. REUTERS/Remo Casilli

Rom (Reuters) - Italien rechnet in diesem Jahr mit einem Haushaltdefizit von 10,4 Prozent der Wirtschaftsleistung (BIP).

Für das kommende Jahr werde dann ein Defizit von 5,7 Prozent erwartet, wie aus einem Entwurf einer Vorhersage vom Donnerstag hervorging, der der Nachrichtenagentur Reuters vorlag. Die Staatsverschuldung wird demnach in diesem Jahr 155,7 Prozent des BIP erreichen und im kommenden 152,7 Prozent. Dazu beitragen werde der geplante Verzicht auf eine Erhöhung der Mehrwertsteuer, die weder durch andere Steuern noch Ausgabenkürzungen ausgeglichen werden solle. Das BIP dürfte 2020 um acht Prozent fallen und dann 2021 um 4,7 Prozent zulegen. Italien ist weltweit eines der stärksten von der Coronavirus-Pandemie betroffenen Staaten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below