February 8, 2019 / 11:16 AM / 2 months ago

Italiens Industrieproduktion im Dezember erneut gesunken

A technician works at an Alfa Romeo car on the production line at the FCA plant in Cassino, southern Italy November 24, 2016. REUTERS/Tony Gentile

Rom (Reuters) - Die Schwächephase der italienischen Industrie hat auch zum Jahresende angehalten.

Ihre Produktion sank im Dezember zum Vormonat um 0,8 Prozent, wie das Statistikamt Istat am Freitag mitteilte. Der Rückgang ist bereits der vierte in Folge und fällt zudem doppelt so stark aus wie von Ökonomen erwartet. Im Gesamtjahr 2018 legte die Industrieproduktion um 0,8 Prozent zu - der niedrigste Wert seit 2014. Im Jahr 2017 war sie noch um 3,6 Prozent gestiegen.

Nach Einschätzung der EU-Kommission haben sich die Konjunkturaussichten für das schuldengeplagte Land zuletzt kräftig eingetrübt. In ihrer neuen Wachstumsvorhersage geht die Brüsseler Behörde für 2019 nur noch von einem Anstieg des Bruttoinlandsproduktes von 0,2 Prozent aus. Zuvor hatte sie noch ein Plus von 1,2 Prozent prognostiziert. Italien wäre damit mit weitem Abstand Schlusslicht unter den Euro-Staaten. Das Land ist im zweiten Halbjahr 2018 in eine Rezession gerutscht.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below