May 30, 2018 / 8:46 AM / 5 months ago

Lega-Chef Salvini für Neuwahlen in Italien so früh wie möglich

Berlin (Reuters) - Der Parteichef der rechten Lega, Matteo Salvini, dringt auf Neuwahlen in Italien so früh wie möglich.

League party leader Matteo Salvini speaks at the media after a round of consultations with Italy's newly appointed Prime Minister Giuseppe Conte at the Lower House in Rome, Italy, May 24, 2018. REUTERS/Tony Gentile

Allerdings sei er gegen den 29. Juli als Wahltermin, weil dies für viele Italiener “störend” sei, sagte er am Mittwoch in Rom. Ende Juli sind in Italien Ferien. “Je früher wir wählen, desto besser, denn das ist der beste Weg, um aus diesem Sumpf und dieser Verwirrung herauszukommen”, sagte Salvini.

In den jüngsten Wahlumfragen hatte die Lega, die mit der populistischen 5-Sterne-Bewegung eine Koalitionsregierung bilden wollte, deutlich zugelegt. Allerdings hatte Staatspräsident Sergio Mattarella einen Euro-Gegner als Kandidaten für das Amt des Wirtschaftsministers abgelehnt. Salvini sagte, Mattarella müsse jetzt erklären, wie Italien aus dieser Lage herauskomme.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below