April 15, 2015 / 3:43 PM / 4 years ago

Steinmeier äußert sich über Flüchtlingstragödie entsetzt

German Foreign Minister Frank-Walter Steinmeier speaks to journalists prior to a meeting of foreign ministers to examine the implementation of the Minsk peace accords agreed in February to end the fighting in eastern Ukraine at Villa Borsig, the official guest house of the foreign ministry, in Berlin on April 13, 2015. REUTERS/Clemens Bilan/Pool

Lübeck (Reuters) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat sich über das jüngste Flüchtlingsdrama im Mittelmeer entsetzt geäußert.

Man dürfe sich an die Tragödie nicht gewöhnen, sagte Steinmeier am Mittwoch nach dem G7-Außenministertreffen in Lübeck. Deshalb hätten auch er und seine Kollegen über Flüchtlingsströme und ihre Gründe gesprochen. In einer G7-Erklärung zur Sicherheit auf See wird ein entschlosseneres Vorgehen gegen Schleuser gefordert und den Herkunfts- und Transitländern eine Mitverantwortung gegeben.

Auf dem Weg von Libyen nach Italien ertranken Überlebenden zufolge zuletzt möglicherweise 400 Menschen. Im vergangenen Jahr kamen rund 170.000 Flüchtlinge über Italien in die Europäische Union. Mehr als 3000 verloren bei der Reise über das Mittelmeer ihr Leben.

Steinmeier verwies darauf, dass ohne eine Stabilisierung der an die EU angrenzenden Länder eine Lösung kaum zu erreichen sein. “Wir müssen stabilere Verhältnisse in diesen Regionen schaffen.” So starteten die meisten Flüchtlinge von Libyen aus die Überfahrt über das Mittelmeer. Unverantwortliche Menschenschleuser würde die Lage missbrauchen. EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini lobte die Aufnahmebereitschaft Deutschlands und Schweden und forderte andere EU-Staaten auf, ebenfalls mehr Flüchtlinge aufzunehmen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below