August 3, 2018 / 8:20 AM / 3 months ago

Italien steigert Produktion im Juni - Aber Stagnation im Quartal

Rom (Reuters) - Die italienischen Unternehmen haben ihre Produktion im Juni den zweiten Monat in Folge gesteigert.

Velasca Tower, a skyscraper built in the 1950's is seen downtown Milan, Italy, May 16, 2018. REUTERS/Stefano Rellandini

Sie stellten 0,5 Prozent mehr her als im Vormonat, wie das Statistikamt am Freitag in Rom mitteilte. Im Mai hatte es sogar ein Plus von 0,8 Prozent gegeben, im April dagegen ein Minus von 1,2 Prozent. Im gesamtem zweiten Quartal stagnierte die Produktion im Vergleich zum ersten Vierteljahr. Das ist ein Grund dafür, dass die nach Deutschland und Frankreich drittgrößte Volkswirtschaft der Euro-Zone von April bis Juni mit 0,2 Prozent so langsam gewachsen ist wie seit knapp zwei Jahren nicht mehr.

Für die seit Juni amtierende Regierung aus den Euro-kritischen Populisten der 5-Sterne-Bewegung und der Lega bedeutet die schwächere Konjunktur Gegenwind. Sie will die Wirtschaft mit Steuersenkungen und höheren Sozialausgaben anschieben. Wirtschaftsminister Giovanni Tria rechnet für 2018 mit einem Wachstum von 1,5 Prozent, während die EU-Kommission, der Wirtschaftsverband Confindustria und die heimische Notenbank nur von 1,3 Prozent ausgehen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below