May 28, 2018 / 11:02 AM / 3 months ago

Cottarelli nimmt Auftrag für Bildung von Übergangsregierung an

Rom (Reuters) - Der Wirtschaftsexperte Carlo Cottarelli soll nach dem Scheitern von rechtsextremer Lega und populistischer 5-Sterne-Bewegung eine Übergangsregierung in Italien bilden.

Former senior International Monetary Fund (IMF) official Carlo Cottarelli arrives for a meeting with the Italian President Sergio Mattarella at the Quirinal Palace in Rome, Italy, May 28, 2018. Italian Presidential Press Office/Handout via REUTERS ATTENTION EDITORS - THIS IMAGE WAS PROVIDED BY A THIRD PARTY.

Er habe den Auftrag von Präsident Sergio Mattarella angenommen, erklärte der frühere IWF-Vertreter am Montag nach einem Gespräch mit dem Präsidenten. Er rechne mit einer Neuwahl Anfang nächsten Jahres. Sollte er im Parlament keine Mehrheit erhalten, sei damit nach August zu rechnen. Aufgabe seiner Regierung werde die Verabschiedung des Haushalts für das kommende Jahr sein.

Cottarelli kündigte an, die Finanzen Italiens umsichtig zu gestalten. Zwar steige der Renditeaufschlag auf italienische Staatsanleihen, die Wirtschaft des Landes wachse aber und die öffentlichen Finanzen seien unter Kontrolle. Am Sonntagabend hatte Giuseppe Conte, der die Koalition von Lega und 5 Sternen führen sollte, wegen eines Streits über die Ernennung eines Euro-Skeptikers zum Wirtschaftsminister seinen Regierungsauftrag zurückgegeben.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below