August 28, 2019 / 9:58 AM / 18 days ago

Italiens Sozialdemokraten akzeptieren Conte als Ministerpräsident

Italy's acting Prime Minister Giuseppe Conte arrives at the Bellevue summit venue during the G7 summit in Biarritz, France, August 25, 2019. REUTERS/Christian Hartmann

Rom (Reuters) - Die italienischen Sozialdemokraten haben in den Sondierungen mit den 5 Sternen den parteilosen Giuseppe Conte als neuen Ministerpräsidenten akzeptiert.

Damit ist ein wesentliches Hindernis für eine Koalition mit der populistischen Partei beseitigt. Er habe in den Gesprächen Conte akzeptiert und bitte seine Partei um das Mandat für eine Regierungsbildung, sagte Parteichef Nicola Zingaretti am Mittwoch in Rom vor dem Führungsgremium seiner Partei. Dieses stimmte am Ende seiner Ansprache zu. Zingaretti sagte, er wolle dies später Staatspräsident Sergio Mattarella unterbreiten.

Mattarella hat den Sozialdemokraten und den 5 Sternen bis zum Nachmittag Zeit gegeben, eine Koalition zu schmieden. Conte ist parteilos, steht aber der populistischen 5-Sterne-Bewegung nahe. Er war bereits Regierungschef in der Koalition aus 5 Sternen und rechter Lega, die deren Chef Matteo Salvini hat platzen lassen. Die 5 Sterne pochten in den Gesprächen mit den Sozialdemokraten auf eine erneute Ernennung Contes, was die PD aber zunächst ablehnte.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below