August 29, 2019 / 11:11 AM / 24 days ago

Scholz - Neue Regierung in Italien gute Nachricht für Europa

German Finance Minister Olaf Scholz attends a news conference on his bid to lead the centre-left SPD party in Berlin, Germany, August 21, 2019. REUTERS/Axel Schmidt

Berlin (Reuters) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat die Bildung einer neuen Regierung in Italien ohne Beteiligung des rechtspopulistischen Lega-Chefs Matteo Salvini als gute Nachricht für Europa begrüßt.

“Ich freue mich, dass die Regierungskrise in Italien jetzt wohl zuende geht und nun eine stabile und neue, progressive Regierung ans Ruder kommen kann”, sagte Scholz der Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag.

Der mit der Bildung der italienischen Regierung beauftragte parteilose Giuseppe Conte will in den kommenden Tagen Präsident Sergio Mattarella die Liste seiner Minister vorlegen. Er habe den Auftrag Mattarellas angenommen, eine Koalition aus 5 Sternen und Sozialdemokraten zu bilden, sagte Conte in Rom nach seinem Treffen mit dem Staatsoberhaupt. Die neue Regierung werde sich umgehend mit der Ausarbeitung des Haushalts für 2020 befassen. Dieser muss der EU-Kommission bis Oktober vorgelegt werden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below