August 30, 2019 / 1:48 PM / 23 days ago

Neue Regierungspartner in Italien wollen Steuern senken

Italian Prime Minister Giuseppe Conte speaks to the media at the Quirinale Presidential Palace after meeting with Italian President Sergio Mattarella in Rome, Italy, August 29, 2019. REUTERS/Ciro de Luca

Rom (Reuters) - Die geplante neue italienische Regierung aus 5 Sternen und Sozialdemokraten (PD) strebt steuerliche Entlastungen für die Bürger an.

Die Einkommensteuer müsse gesenkt werden, um den privaten Konsum anzukurbeln, sagte PD-Chef Nicola Zingaretti am Freitag nach Gesprächen mit Ministerpräsident Giuseppe Conte. Notwendig seien darüber hinaus Investitionen, etwa in Bildung. Auch 5-Sterne-Chef Luigi Di Maio sprach sich für niedrigere Steuern aus, um die Einkommen der Italiener zu erhöhen. Von einer Anhebung der Mehrwertsteuer müsse abgesehen werden.

Am Mittwoch hatten sich die bislang oppositionellen Sozialdemokraten und die populistische 5-Sterne-Bewegung, die stärkste Partei im Unterhaus, auf die Bildung einer Koalition geeinigt. Sie verständigten sich darauf, dass Conte Regierungschef werden soll, ließen aber wichtige Fragen wie die Besetzung des Stellvertreter-Postens offen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below