March 5, 2018 / 7:25 AM / 3 months ago

Zwischenergebnis - Fünf-Sterne in Italien über 31 Prozent

Rom (Reuters) - Aus der Parlamentswahl in Italien ist die euro-kritische Fünf-Sterne-Bewegung nach bisherigem Zwischenergebnis als die mit Abstand stärkste Partei hervorgegangen.

A man casts his vote at a polling station in Milan, Italy March 4, 2018. REUTERS/Stefano Rellandini

Nach Auszählung von knapp zwei Dritteln der Wahlkreise komme die Protestpartei in der Abgeordnetenkammer auf gut 31 Prozent der Stimmen, teilte das Innenministerium am Montag in Rom mit. Die fremdenfeindliche Lega überholte demnach die Forza Italia von Ex-Regierungschef Silvio Berlusconi. Beide bilden mit kleineren rechten Parteien ein Mitte-Rechts-Bündnis, das zwar stärkste Kraft wird, die für die Regierungsbildung nötige Mehrheit aber verfehlt.

Die Lega von Matteo Salvini erreicht 18,5 Prozent, die Forza Italia 13,6 Prozent. Die Sozialdemokraten von Ministerpräsident Paolo Gentiloni rutschen auf 19,5 Prozent ab.

Im Senat, der zweiten Kammer des Parlamentes, zeichnete sich ein ähnliches Bild ab. Mit einem Endergebnis wurde im Laufe des Tages gerechnet.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below