March 12, 2020 / 3:17 PM / in 17 days

35-jähriger US-Ökonom Okamoto wird neuer IWF-Vize

FILE PHOTO: Antoinette Sayeh, the International Monetary Fund (IMF) director for Africa, responds to a question during a public lecture at the University of Nairobi October 22, 2012. REUTERS/Noor Khamis

Washington (Reuters) - IWF-Chefin Kristalina Georgiewa hat den Vizeposten beim Internationalen Währungsfonds neu vergeben.

Der 35-jährige US-Amerikaner Geoffrey Okamoto wechsele zum IWF, teilte der Fonds am Donnerstag mit. Der Ökonom arbeitet momentan noch für das US-Finanzministerium und vertritt die Vereinigten Staaten in Fragen internationaler Finanzbeziehungen bei G7- und G20-Treffen.

US-Finanzminister Steven Mnuchin hat bereits grünes Licht für die Personalie gegeben. Das Führungsgremium des IWF muss nun noch zustimmen. Okamoto ersetzt beim IWF den langjährigen Vize David Lipton, ebenfalls ein US-Bürger. Traditionell wird der IWF von einem Europäer geführt, der Vizeposten liegt bei den USA.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below