April 28, 2020 / 5:29 AM / a month ago

BOJ erhöht Anleihekäufe nach verstärkter Geldlockerung

A security guard walks past in front of the Bank of Japan headquarters in Tokyo, Japan January 23, 2019. REUTERS/Issei Kato

Tokio (Reuters) - Die japanische Notenbank BOJ hat infolge der Coronavirus-Krise weitere Maßnahmen zur Ankurbelung der Wirtschaft beschlossen.

Sie erhöhte am Dienstag den Umfang ihrer Anleihekäufe durch den Ankauf von 20 Milliarden Yen (186,39 Millionen Dollar) in jeder der drei Fälligkeitskategorien. Die Erhöhung erfolgte nach der Ankündigung der BOJ vom Montag, mit zusätzlichen Impulsen die Wirtschaft anzukurbeln und im Zweifel unbegrenzt Staatsanleihen aufzukaufen. Den Zinssatz ließen die Währungshüter am Dienstag erneut unangetastet. Die BOJ hatte erst tags zuvor ihr Programm zum Kauf von Geldmarktpapieren und Firmenanleihen ausgeweitet.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below