January 31, 2019 / 10:24 AM / 6 months ago

Switch-Konsole treibt Nintendo-Gewinn im Weinhanchtsgeschäft

Logos of Nintendo Switch game console are seen at an electronics store in Tokyo, Japan March 3, 2017. REUTERS/Toru Hanai

Düsseldorf (Reuters) - Der Videospiele-Konzern Nintendo hat im Weihnachtsquartal dank des Booms bei der Spielekonsole Switch einen Gewinnsprung verbucht.

Dennoch erwartet der japanische Konzern im Gesamtjahr mit 17 Millionen Einheiten drei Millionen weniger dieser Konsolen zu verkaufen als zunächst geplant, wie Nintendo am Donnerstag mitteilte. Allerdings stimmten die Blockbuster-Spiele “Super Smash Bros. Ultimate” und “Pokemon: Let’s Go” den Vorstand für die Software-Sparte zuversichtlicher: Das Verkaufsziel für das Gesamtjahr liegt jetzt mit 110 Millionen Einheiten zehn Millionen über den bisherigen Planungen. Von April bis Dezember 2018 verkaufte der Konzern 14,5 Millionen Switch-Konsolen und 94,6 Millionen Software-Einheiten.

Im Zeitraum Oktober bis Dezember steigerte Nintendo seinen Betriebsgewinn um 36 Prozent auf 158,6 Milliarden Yen (1,27 Milliarden Euro). Damit übertraf Nintendo die Analystenschätzungen von 115 Milliarden Yen deutlich.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below