March 12, 2018 / 9:05 AM / 3 months ago

Vertuschungsverdacht bei Grundstücks-Deal belastet Japans Regierung

Tokio (Reuters) - In Japan setzt der Verdacht auf Vertuschung mutmaßlicher Vetternwirtschaft die Regierung von Ministerpräsident Shinzo Abe unter Druck.

Japan's Deputy Prime Minister and Finance Minister Taro Aso speaks to reporters at the Finance Ministry in Tokyo, Japan March 12, 2018. REUTERS/Toru Hanai

Aus Unterlagen rund um ein dubioses Grundstücksgeschäft wurden Hinweise auf den Regierungschef, seine Frau Akie Abe sowie auf Finanzminister Taro Aso getilgt, wie aus den von Reuters eingesehenen Dokumenten hervorgeht. Der Finanzminister räumte am Montag vor Journalisten ein, mehrere Mitarbeiter seines Hauses seien in die Vorgänge involviert. Unterlagen seien so verändert worden, dass sie mit den offiziellen Erklärungen seines Ministeriums vor dem Parlament übereinstimmten. Aso entschuldigte sich dafür, lehnte einen Rücktritt aber ab. Der 77-Jährige ist Abes Stellvertreter und eine zentrale Stütze seines Kabinetts.

Im Kern geht es um hohe Nachlässe beim Verkauf von öffentlichem Grund an einen Schulbetreiber mit Verbindungen zu Akie Abe. Ministerpräsident Abe hat Vorwürfe zurückgewiesen, er oder seine Frau hätten dem Bildungsunternehmen Gefälligkeiten erwiesen. Abe sagte, er werde zurücktreten, falls ihm das Gegenteil bewiesen werden könne. Experten zufolge könnte der Vertuschungsverdacht Abe und seinem Finanzminister nun aber mehr schaden als der mutmaßliche Skandal selbst. Umfragen zufolge sind 80 Prozent der Japaner der Meinung, dass es Versäumnisse rund um die Angelegenheit gegeben hat. Die Zustimmung für Abes Kabinett sank in der vergangenen Woche auf 48 Prozent. Das sind sechs Prozentpunkte weniger als im Februar.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below