June 29, 2018 / 8:10 AM / 6 months ago

UN-Gesandter - Erwarte in Kürze erste Jemen-Gespräche seit Jahren

People check damage at the site of an air strike in Amran, Yemen June 25, 2018. REUTERS/Khaled Abdullah

Genf (Reuters) - Im jemenitischen Bürgerkrieg zeichnen sich den Vereinten Nationen (UN) zufolge die ersten Verhandlungen zwischen den Konfliktparteien seit Jahren ab.

Der UN-Gesandte Martin Griffiths sagte in einem UN-Rundfunkinterview am späten Donnerstagabend, beide Seiten hätten ihre Bereitschaft zu Gesprächen signalisiert. Nun wolle er sie spätestens in den kommenden Wochen zusammenbringen. Er hoffe, dass der UN-Sicherheitsrat nächste Woche zusammentreten werde, um über einen Plan für eine Wiederaufnahme der Gespräche zu beraten.

Griffiths hatte sich am Mittwoch mit Präsident Abd-Rabbu Mansur Hadi getroffen, der im Exil lebt. Er wird von einer Militär-Allianz um Saudi-Arabien unterstützt, die gegen schiitische Huthi-Rebellen kämpft. Diese haben in dem seit drei Jahren anhaltenden Konflikt große Teile des Landes unter ihre Kontrolle gebracht. Im Fokus steht gegenwärtig die Schlacht um die Stadt Hudeida, deren Hafen von kritischer Bedeutung für die Versorgung der ohnehin von Hunger bedrohten Bevölkerung ist. Insidern zufolge haben die Huthi ihre Bereitschaft signalisiert, die Verwaltung des Hafens den Vereinten Nationen zu überlassen.[nL8N1TO20G]

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below