March 4, 2020 / 3:19 PM / in 25 days

Kanadas Notenbank folgt Fed-Vorbild mit Zinssenkung

People are silhouetted in front of the Canadian national flag at the Palais des Congres in Montreal, Quebec, Canada October 21, 2019. REUTERS/Stephane Mahe

Ottawa (Reuters) - Nach der Leitzinssenkung in den USA im Zuge der Viruskrise zieht Kanadas Notenbank nach.

Sie senkte den geldpolitischen Schlüsselsatz am Mittwoch um einen halben Punkt auf 1,25 Prozent. Die Währungshüter nannten den Coronavirus-Ausbruch mit Blick auf den Konjunkturausblick einen “erheblichen negativen Schock”. Wahrscheinlich werde dies dazu führen, dass sich Geschäftsklima und Verbraucherstimmung weiter eintrübten und sich so die Konjunkturaussichten verschlechterten. Zugleich signalisierte die Notenbank Bereitschaft, die Zinsen bei Bedarf weiter zu senken, um die Wirtschaft zu stützen.

Die US-Notenbank hatte am Dienstag überraschend ihren Leitzins um einen halben Punkt auf 1,0 bis 1,25 Prozent gesenkt. Der Schritt wurde mit den Risiken für die US-Wirtschaft begründet, die mit der Virus-Ausbreitung verbunden sind.

Auf einer Telefonkonferenz hatten sich die Finanzminister und Zentralbankchefs der sieben führenden Industriestaaten (G7) zuvor über ihr Vorgehen gegen die Krise abgestimmt, ohne indes Konkretes zu beschließen. Laut Japans Finanzminister Taro Aso kommen geldpolitische Reaktionen oder höhere Ausgaben der Staaten in Frage. Letztlich dürfte die Antwort aus dem Kreis der sieben Staaten - Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien, Japan, die USA und Kanada - von Land zu Land unterschiedlich ausfallen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below