December 3, 2018 / 7:50 AM / 10 days ago

Katar verlässt Opec

OPEC President Qatar's Energy Minister Mohammed bin Saleh al-Sada addresses a news conference after a meeting of the Organization of the Petroleum Exporting Countries (OPEC) in Vienna, Austria, November 30, 2016. REUTERS/Heinz-Peter Bader

Doha (Reuters) - Das Golf-Emirat Katar verlässt im Januar die Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC).

Dies sei der Opec am Montag mitgeteilt worden, sagte Energieminister Saad al-Kaabi. An dem Treffen der Organisation in dieser Woche will das Emirat aber noch teilnehmen. Katar ist einer der kleineren Öl-Produzenten am Golf, zugleich aber der größte Lieferant für Flüssiggas (LNG) in der Welt. Die jüngste Entscheidung ist offenbar Folge einer Neubestimmung der internationale Rolle des Landes.

Katar war 57 Jahre lang Mitglied der Opec. Der Einfluss des Emirats auf wichtige Entscheidungen der Organisation war aber gering. Die jüngste Entscheidung hat nach den Worten des Energieministers nichts zu tun mit dem politischen und ökonomischen Streit mit Saudi-Arabien, dem wichtigsten Opec-Mitgliedsland.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below