December 8, 2009 / 6:43 AM / 10 years ago

US-Umweltbehörde erhält Zuständigkeit für Treibhausgase

Washington (Reuters) - Die US-Umweltbehörde EPA darf künftig Grenzwerte für Treibhausgase verhängen.

Dies teilte die Behörde am Montag mit. Damit kann die EPA den Ausstoß der klimaschädlichen Gase selbst dann begrenzen, wenn der Kongress sich nicht auf ein entsprechendes Gesetz einigen sollte. Grundlage der neuen Befugnisse ist die Feststellung, dass Treibhausgase die Gesundheit gefährden. Damit fallen sie in den Zuständigkeitsbereich der EPA. Die Entscheidung wurde am ersten Tag der internationalen Klimakonferenz in Kopenhagen bekanntgegeben.

Das US-Repräsentantenhaus hat den Entwurf eines Klimagesetzes verabschiedet. Allerdings kommt das Gegenstück des Senats nicht voran, weil sich die Kammer vorwiegend mit innenpolitischen Großprojekten wie die Gesundheitsreform befasst. Die USA sind nach China der größte Produzent von Treibhausgasen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below