November 25, 2019 / 11:26 AM / 17 days ago

UN-Wetterbehörde - Treibhausgase in Atmosphäre auf neuem Rekord

World Meteorological Organization (WMO) Secretary-General Petteri Taalas attends a news conference at the United Nations in Geneva, Switzerland, November 25, 2019. REUTERS/Denis Balibouse

Genf (Reuters) - Die Konzentration von Treibhausgasen in der Atmosphäre ist laut Weltwetter-Organisation (WMO) im vergangenen Jahr noch stärker gestiegen als im Schnitt der Vorjahre.

“Es gibt keine Anzeichen für eine Verlangsamung, geschweige denn einer Abnahme der Konzentration - trotz aller Zusagen aus dem Pariser Klimavertrag”, sagte WMO-Generalsekretär Petteri Taalas am Montag in Genf. Dies werde für künftige Generationen steigende Temperaturen, Extrem-Wetter und einen Anstieg des Meeresspiegels bedeuten. “Es ist durchaus erwähnenswert, dass die Erde eine vergleichbare Kohlendioxid-Konzentration zuletzt vor drei bis fünf Millionen Jahren erlebt hat”, sagte der Chef der UN-Behörde.

Im Vergleich zum Durchschnitt der Jahre 2005 bis 2015 nahm die Konzentration von CO2 in der Atmosphäre von 2017 bis 2018 noch stärker zu und erreichte wieder einen neuen Rekord.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below