Reuters logo
Große Ölnationen steuern auf Verlängerung der Förderbremse zu
November 29, 2017 / 5:18 PM / 19 days ago

Große Ölnationen steuern auf Verlängerung der Förderbremse zu

Wien (Reuters) - Die Förderbremse auf dem Ölmarkt soll um weitere neun Monate bis Ende kommenden Jahres verlängert werden.

A man fixes a sign with OPEC's logo next to its headquarter's entrance before a meeting of OPEC oil ministers in Vienna, Austria, November 29, 2017. REUTERS/Heinz-Peter Bader

Diese Empfehlung beschloss am Mittwoch ein Ausschusses aus sechs Ministern von Opec-Ländern und anderen wichtigen Ölstaaten. Kuwaits Ölminister Essam al-Marsuk sagte, die Verlängerung sei einer der vereinbarten Vorschläge für das Opec-Treffen am Donnerstag in Wien. Mit den Verhandlungen vertraute Personen ergänzten, auf Betreiben Russlands sei allerdings eine Option im Gespräch, die Vereinbarung beim Opec-Treffen im Juni auf den Prüfstand zu stellen. Dies solle im Falle einer Überhitzung des Ölmarktes geschehen.

Die Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) mit dem Schwergewicht Saudi-Arabien hatte sich im vorigen Jahr mit anderen Staaten wie Russland auf eine Drosselung der Förderung verständigt. Die Vereinbarung war im Frühjahr bis März 2018 verlängert worden. Damit soll der Ölpreis nach dem Verfall der vergangenen Jahre auf höherem Niveau stabilisiert werden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below