for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Weltnachrichten

Medien - Armee findet vier Tonnen explosives Material am Hafen von Beirut

Smoke rises after an explosion in Beirut, Lebanon, August 4. The explosion, caused by what authorities say were 2,750 tonnes of ammonium nitrate stored at the port, some 190 people and injured 6,500. Karim Sokhn/Instagram/Ksokhn + Thebikekitchenbeirut/via REUTERS

Beirut (Reuters) - Die libanesische Armee hat am Hafen von Beirut 4,35 Tonnen der hochexplosiven Chemikalie Ammoniumnitrat entdeckt.

Der Stoff, der auch eine Rolle bei der verheerenden Explosion Anfang August spielte, sei in der Nähe des Einganges zum Hafen gefunden worden, meldete die staatliche Nachrichtenagentur NNA am Donnerstag unter Berufung auf eine Stellungnahme der Armee. Die Armee kümmere sich um den Fund.

Am Hafen der libanesischen Hauptstadt war es am 4. August zu einer verheerenden Explosion von Ammoniumnitrat gekommen, bei der 190 Menschen getötet und mehr als 6500 verletzt wurden. 2750 Tonnen der Chemikalie, die der Regierung zufolge sechs Jahre lang ungesichert im Hafen gelagert wurden, war aus noch nicht bekannten Gründen detoniert. Ammoniumnitrat kann sowohl für die Herstellung von Dünger als auch von Sprengstoff verwendet werden.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up