June 15, 2011 / 5:29 PM / 8 years ago

Libysche Truppen beschießen Stellungen von Rebellen

Misrata/Kikla (Reuters) - Nach Geländegewinnen der libyschen Rebellen haben Truppen von Machthaber Muammar Gaddafi Stellungen der Aufständischen im Westen des Landes beschossen.

Ein Rebellensprecher berichtete am Mittwoch, dass in der Stadt Nalut mehr als 20 Raketen eingeschlagen seien. Verletzte habe es nicht gegeben. Die Nato setzte zuvor in der Nacht ihre Bombardierungen in der Hauptstadt Tripolis fort.

In den vergangenen Tagen konnten die Rebellen bei ihrem Kampf gegen Gaddafi-Truppen zwar wichtige Geländegewinne erzielen, sind aber noch immer weit von der Hauptstadt entfernt, die von Regierungstruppen gut verteidigt wird.

OBAMA WARNT VOR RECHTLICHEN PROBLEMEN

Unterdessen warnte der US-Kongress Präsident Barack Obama, dass der weitere Einsatz von amerikanischen Soldaten in den Militäraktionen gegen Libyen auf rechtliche Probleme stoßen könnte. Die Abgeordneten haben den Militäreinsatz bislang nicht gebilligt. Nach der Rechtslage braucht der Präsident, der Oberbefehlshaber der Streitkräfte ist, spätestens nach 90 Tagen aber die Genehmigung des Kongresses für einen Militäreinsatz. Diese Frist läuft für den Libyen-Einsatz am Sonntag ab. Die USA sind zwar nicht mehr direkt an den Militäraktionen der Nato beteiligt, unterstützen sie aber logistisch und mit Aufklärungsdaten.

Der französische Nato-General Stephane Abrial äußerte Bedenken, wie lange das Bündnis noch Ziele in Libyen bombardieren kann. Alle verfügbaren Mittel würden eingesetzt, sagte er. Sollte der Einsatz aber länger dauern, werde die Frage der Ressourcen bedenklich. Die Nato bombardiert seit Monaten Ziele in Libyen, um nach eigener Darstellung die Bevölkerung zu schützen. Die libysche Führung wirft der Allianz Kriegsverbrechen vor. Die meisten Nato-Staaten, darunter Deutschland, beteiligen sich nicht direkt an dem Militäreinsatz.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below