January 6, 2020 / 5:17 PM / 6 months ago

Haftar-Truppen erobern libyische Küstenstadt Sirte

A Libyan flag flies at the entrance of Sirte, Libya October 30, 2016. REUTERS/Hani Amara

Bengasi (Reuters) - Milizen des libyschen Generals Chalifa Haftar haben nach eigenen Angaben am Montag die Hafenstadt Sirte eingenommen.

Haftar hat damit im Kampf um die von der UN anerkannte libysche Regierung in Tripolis einen wichtigen Sieg errungen. Sirte liegt im Zentrum der libyschen Mittelmeerküste und war bisher von den Truppen der Regierung kontrolliert worden. Haftars sogenannte Libysche Nationalarmee versucht derzeit, auch Tripolis zu erobern. Der General wird etwa von Russland, Ägypten und den Vereinigten Arabischen Emiraten unterstützt. Die Türkei hatte dagegen am Sonntag erste Soldaten nach Libyen entsandt, um die von der UN anerkannte Regierung des Vorsitzenden des Präsidialrates, Fajes al-Serradsch, zu unterstützen.

Die EU-Regierungen befürchten, dass wegen des ausländischen Eingreifens ein Stellvertreterkrieg wie in Syrien entstehen kann. Kanzlerin Angela Merkel hatte dazu am Montagmorgen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan telefoniert und wird am Samstag nach Moskau zu Gesprächen mit Russlands Präsident Wladimir Putin fliegen. Die Bundesregierung arbeitet seit Monaten an einer Libyen-Friedenskonferenz, die in Berlin stattfinden soll

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below