April 17, 2015 / 2:53 PM / 4 years ago

Bloomberg-Ausfall sorgt für Aufregung an Finanzmärkten

An exterior view of the Bloomberg building is seen in New York, November 7, 2013. Michael Bloomberg is planning to return to the company he founded, taking an active role at its opinion site, according to a report on the website Capital New York. Bloomberg will write for Bloomberg View and will perhaps take the title of chairman of commentary and editorial site, the report said, citing unnamed sources. The outgoing mayor of New York City started the news and financial information company Bloomberg LP more than 30 years ago and built it into a multi-billion business. Bloomberg stepped aside from running the company when he sought New York City's top job, which he held for three terms. REUTERS/Eduardo Munoz (UNITED STATES - Tags: BUSINESS POLITICS) - RTX154H9

London (Reuters) - Ein Ausfall beim Marktdaten- und Nachrichten-Dienstleister Bloomberg hat die Finanzplätze am Freitag weltweit in Aufregung versetzt.

In Online-Netzwerken tauchten am frühen Vormittag erste Meldungen über Probleme auf. Marktteilnehmern zufolge tat sich zwei Stunden lang weitgehend nichts mehr auf den Bildschirmen. Nachrichten liefen demnach auf den sogenannten Terminals, über die Händler Kurse in Echtzeit ablesen, nur unregelmäßig ein. Kurse zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren seien nicht verfügbar gewesen.

Händlern zufolge war die Panne einer der Gründe für einen rasanten Rutsch an den europäischen Börsen.[ID:nL5N0XE2IG] An den Anleihemärkten machten sich die Störungen ebenfalls bemerkbar. “Es kam diesen Morgen zu wilden Szenen auf den Märkten”, sagte Analyst Connor Campbell von der Firma Spreadex, über die unter anderem Finanzwetten laufen.

Die genaue Ursache blieb zunächst unklar. Bei erheblichen, aber nicht allen Teilen der Bloomberg-Systeme habe es Unterbrechungen gegeben, teilte der Thomson-Reuters-Konkurrent mit. Es gebe keine Anzeichen dafür, dass es sich um etwas anderes gehandelt haben könnte als ein internes Netzwerk-Problem. Der Dienst laufe inzwischen bei fast allen Kunden wieder.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below