October 21, 2019 / 7:35 AM / in a month

Dax legt leicht zu - Wirecard auf Erholungskurs

A plastic bull figurine, symbol of the Frankfurt stock exchange is pictured in front of the share price index DAX board at the stock exchange in Frankfurt, Germany, May 8, 2017. REUTERS/Kai Pfaffenbach

Frankfurt (Reuters) - In der Hoffnung auf sprudelnde Unternehmensgewinne tasten sich Anleger in den deutschen Aktienmarkt.

Die Aussicht auf einen weiteren Akt im Brexit-Drama dämpfte die Kauflaune allerdings. Der Dax legte zur Eröffnung am Montag 0,2 Prozent auf 12.663 Punkte zu.

Die US-Bilanzsaison verlaufe bisher besser als erwartet, sagten Börsianer. Zwar würden die Zahlen europäischer Firmen wohl kaum so stark ausfallen, Kursgewinne der Wall Street sollten Dax & Co allerdings mitziehen.

Tabellenführer der ersten deutschen Börsenliga war Wirecard mit einem Kursplus von 6,3 Prozent. Der Online-Zahlungsabwickler will die jüngsten Vorwürfe der Bilanzfälschung von externen Gutachtern überprüfen lassen.

Die Titel von Deutsche Wohnen verloren dagegen 4,5 Prozent. Die Regierung Berlins hatte am Freitag Medienberichten zufolge einen Mietendeckel beschlossen, der Mieterhöhungen für fünf Jahre verbietet. Die Papiere anderer Immobilienfirmen wie Vonovia und Ado Properties gaben bis zu 1,9 Prozent nach.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below