March 25, 2020 / 8:36 AM / 10 days ago

Einigung auf US-Hilfspaket lässt Dax weiter steigen

A plastic bull figurine, symbol of the Frankfurt stock exchange is pictured in front of the share price index DAX board at the stock exchange in Frankfurt, Germany, May 8, 2017. REUTERS/Kai Pfaffenbach

Frankfurt (Reuters) - Die Einigung im US-Kongress auf ein Konjunkturpaket zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie sorgt für Rückenwind beim Dax.

Der deutsche Leitindex stieg zur Eröffnung am Mittwoch um 3,0 Prozent auf 9994 Punkte. “Auch wenn das Paket keinen Impfstoff gegen COVID-19 enthält, gelingt es, die Märkte auf den ersten Anblick zu beruhigen und wieder optimistisch zu stimmen”, sagte Analyst Timo Emden von Emden Research. Die Abstimmung über die Wirtschaftshilfen in der Kongresskammer ist nach tagelangen Verhandlungen im Laufe des Tages geplant. Die Aussicht auf das Paket hatte dem Dax am Vortag mit einem Plus von elf Prozent den stärksten Kursanstieg seit der Finanzkrise 2008 beschert.

Bei den Einzelwerten gehört E.ON zu den größten Dax-Gewinnern. Ein Anstieg beim Gewinn und der geplanten Dividende trieb die Aktien des Energiekonzerns zum Auftakt 7,5 Prozent nach oben. Thyssenkrupp-Papiere steigen nach Vereinbarungen für die schwächelnde Stahlsparte um 10,7 Prozent.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below