April 9, 2020 / 7:21 AM / 2 months ago

Dax-Anleger zum Osterwochenende wieder optimistischer

A plastic bull figurine, symbol of the Frankfurt stock exchange is pictured in front of the share price index DAX board at the stock exchange in Frankfurt, Germany, May 8, 2017. REUTERS/Kai Pfaffenbach

Frankfurt (Reuters) - In der Hoffnung auf eine baldige Eindämmung des Coronavirus kehren weitere Anleger in den deutschen Aktienmarkt zurück.

Der Dax stieg zur Eröffnung am Donnerstag um 1,5 Prozent auf 10.488 Punkte.

Gespannt blickten Börsianer auf die Gespräche der Eurogruppe und der “Opec+”, zu der neben den Mitgliedern des Exportkartells weitere Erdöl-Förderländer wie Russland gehören. Erstere will über gemeinsame Hilfen für die von der Coronavirus-Pandemie besonders hart getroffenen Staaten wie Italien oder Spanien beraten. Letztere diskutiert über eine Reduzierung der Rohöl-Fördermengen zur Stabilisierung der Preise. Ein Scheitern der Verhandlungen könnte die Börsen in beiden Fällen in neue Turbulenzen stürzen, warnten Experten.

Zu den Favoriten am deutschen Aktienmarkt zählte Gerresheimer mit einem Kursplus von 5,4 Prozent. Solide Geschäftszahlen und der trotz Virus-Krise bekräftigte Ausblick gäben dem Verpackungshersteller Auftrieb, sagte ein Börsianer.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below