June 29, 2018 / 6:34 AM / in 23 days

Anleger erleichtert über Kompromiss bei EU-Gipfel - Dax legt zu

Frankfurt (Reuters) - Der Kompromiss zur Migrationspolitik in der Europäischen Union (EU) hat am Freitag für Aufatmen an der Börse gesorgt.

Traders work at Frankfurt's stock exchange in Frankfurt, Germany, April 6, 2018. REUTERS/Ralph Orlowski

Der Dax legte zu Handelsbeginn 1,2 Prozent auf 12.323 Punkte zu. Auch der Euro profitierte, er verteuerte sich um gut ein halbes Prozent auf 1,1639 Dollar. Das Ergebnis des EU-Gipfels in Brüssel sei ein positiver Schritt und dürfte den Dax nach den deutlichen Verlusten der vergangenen Tage für den Moment stabilisieren, sagte Marktanalyst Milan Cutkovic vom Brokerhaus AxiTrader. “Die Skepsis darüber, dass die Europäische Union in diesem Punkt einen Konsens erzielen wird, war im Vorfeld sehr hoch.”

Die EU-Staaten einigten sich darauf, auf freiwilliger Basis Asylzentren innerhalb der EU einzurichten und Aufnahmelager für Flüchtlinge in Drittstaaten zu prüfen. “Nun könnten die schwelenden Sorgen um den Streit der Schwesterparteien CDU und CSU nachlassen”, sagte Marktanalyst Timo Emden von Emden Research.

Der nicht bestandene Stresstest der Deutschen Bank in den USA ließ Anleger kalt. Die Aktien des Instituts stiegen um 0,6 Prozent auf 9,15 Euro, waren damit allerdings einer der schwächsten Werte im Dax.

Die Titel der Allianz profitierten von einer Hochstufung und kletterten um 2,2 Prozent auf 176,40 Euro an die Dax-Spitze. Analysten von JP Morgan stuften ihr Rating für die Aktien des Versicherungskonzerns auf “overweight” von “neutral” nach oben.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below