September 27, 2019 / 5:20 AM / 2 months ago

Dax niedriger erwartet - Konjunkturdaten im Blick

Frankfurt (Reuters) - Zum Abschluss der Börsenwoche wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge am Freitag niedriger starten.

The German share price index DAX board is reflected in a glass at the stock exchange in Frankfurt, Germany, December 8, 2016. REUTERS/Ralph Orlowski

Am Donnerstag hatte er wegen Spekulationen auf eine Entspannung im Zollstreit zwischen den USA und China 0,4 Prozent im Plus bei 12.288,54 Punkten geschlossen.

Etwas Abwechslung von diesem Thema verspricht eine Flut von Konjunkturdaten, die auf Anleger zurollt. Auf dem Terminplan stehen unter anderem die Barometer für die Stimmung der europäischen Verbraucher und Firmenlenker. In den USA werden unter anderem die Konsumausgaben veröffentlicht. Von diesen Zahlen versprechen sich Börsianer Rückschlüsse auf Zeitpunkt und Tempo der erwarteten Zinssenkungen der US-Notenbank. Der private Konsum gilt als Hauptstütze der weltgrößten Volkswirtschaft.

Schlusskurse europäischer Indizes Stand

am vorangegangenen Handelstag

Dax 12.288,54

Dax-Future 12.276,00

EuroStoxx50 3.532,18

EuroStoxx50-Future 3.520,00

Schlusskurse der US-Indizes am Stand Veränderung

vorangegangenen Handelstag

Dow Jones 26.891,12 -0,3 Prozent

Nasdaq 8.030,66 -0,6 Prozent

S&P 500 2.977,62 -0,2 Prozent

Asiatische Indizes am Freitag Stand Veränderung

Nikkei 21.746,64 -1,4 Prozent

Shanghai 2.928,97 +0,0 Prozent

Hang Seng 25.963,28 -0,3 Prozent

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below