October 29, 2019 / 6:21 AM / 17 days ago

Dax zur Eröffnung höher erwartet - Firmenbilanzen im Blick

Frankfurt (Reuters) - Am Dienstag wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge etwas höher starten.

The skyline with the banking district is photographed in Frankfurt, Germany, May 6, 2019. Picture taken May 6, 2019. REUTERS/Kai Pfaffenbach

Am Montag war er knapp 0,4 Prozent bei 12.941,71 Zählern aus dem Handel gegangen.

Für Gesprächsstoff sorgen dürfte die Bilanzsaison, die zunehmend Fahrt aufnimmt. So legen unter anderem der Gesundheitskonzern Fresenius sowie der Dialysespezialist Fresenius Medical Care, der Konsumgüterhersteller Beiersdorf oder der Aromaspezialist Symrise ihre Zahlen für das abgelaufene Quartal vor. Aus dem Ausland werden unter anderem die Ergebnisse von GM, Pfizer oder Advanced Micro Device erwartet. “Von der Berichtssaison kam bislang das Signal, es geht nicht weiter abwärts”, sagte Jochen Stanzl, Chefanalyst vom Brokerhaus CMC Markets. “Anleger haben auf die Robustheit der deutschen Wirtschaft gesetzt, diese muss jetzt durch die Unternehmen bestätigt werden.”

Schlusskurse europäischer Indizes Stand

am vorangegangenen Handelstag

Dax 12.941,71

Dax-Future 12.945,00

EuroStoxx50 3.625,69

EuroStoxx50-Future 3.617,00

Schlusskurse der US-Indizes am Stand Veränderung

vorangegangenen Handelstag

Dow Jones 27.090,72 +0,5 Prozent

Nasdaq 8.325,99 +1,0 Prozent

S&P 500 3.039,42 +0,6 Prozent

Asiatische Indizes am Dienstag Stand Veränderung

Nikkei 22.969,41 +0,5 Prozent

Shanghai 2.961,84 -0,6 Prozent

Hang Seng 26.756,88 -0,5 Prozent

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below