May 15, 2020 / 5:52 AM / 13 days ago

Dax höher erwartet - US-Daten im Blick

Frankfurt (Reuters) - Nach vier Verlusttagen in Folge wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge am Freitag höher starten.

A plastic bull figurine, symbol of the Frankfurt stock exchange is pictured in front of the share price index DAX board at the stock exchange in Frankfurt, Germany, May 8, 2017. REUTERS/Kai Pfaffenbach

Am Donnerstag hatte er wegen Spekulationen auf eine langwierige Rezession wegen der Coronavirus-Pandemie zwei Prozent im Minus bei 10.337,02 Punkten geschlossen.

Vor diesem Hintergrund warten Börsianer gespannt auf die Zahlen zur Entwicklung der deutschen und europäischen Wirtschaft im ersten Quartal. Experten erwarten Rückgänge bei Bruttoinlandsprodukt von 2,2 und 3,8 Prozent im Vergleich zum Jahresabschluss 2019. Außerdem richten Investoren ihre Aufmerksamkeit auf die US-Einzelhandelsumsätze, bei denen Analysten für April ein Minus von zwölf Prozent prognostizieren. Der US-Großbank JPMorgan zufolge brachen die Kreditkartenumsätze ihrer Kunden im März und Anfang April sogar um 40 Prozent ein.

Schlusskurse europäischer Indizes Stand

am vorangegangenen Handelstag

Dax 10.337,02

Dax-Future 10.446,00

EuroStoxx50 2.760,23

EuroStoxx50-Future 2.774,00

Schlusskurse der US-Indizes am Stand Veränderung

vorangegangenen Handelstag

Dow Jones 23.625,34 +1,6 Prozent

Nasdaq 8.943,72 +0,9 Prozent

S&P 500 2.852,50 +1,2 Prozent

Asiatische Indizes am Freitag Stand Veränderung

Nikkei 20.037,89 +0,6 Prozent

Shanghai 2.879,53 +0,3 Prozent

Hang Seng 23.972,05 +0,6 Prozent

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below