June 12, 2020 / 5:39 AM / a month ago

Dax niedriger erwartet - US-Infektionszahlen im Blick

Frankfurt (Reuters) - Zum Abschluss der Börsenwoche wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge am Freitag mit erneuten Kursabschlägen starten.

A plastic bull figurine, symbol of the Frankfurt stock exchange is pictured in front of the share price index DAX board at the stock exchange in Frankfurt, Germany, May 8, 2017. REUTERS/Kai Pfaffenbach

Ein pessimistischer Konjunkturausblick der US-Notenbank (Fed) und die Furcht vor einer zweiten Coronavirus-Infektionswelle in den USA hatten ihn am Donnerstag 4,5 Prozent ins Minus auf 11.970,29 Punkte gedrückt.

Vor diesem Hintergrund beobachten Börsianer weiter aufmerksam die Entwicklung der Pandemie in den USA. In einigen Bundesstaaten war dort zuletzt die Zahl der Neuinfektionen kräftig gestiegen. Diesseits des Atlantiks richten sie ihre Aufmerksamkeit auf die Zahlen zur Industrieproduktion in Großbritannien und der Euro-Zone. Außerdem veröffentlicht die Rating-Agentur Fitch am Abend ihre Bonitätsnoten für Deutschland und Spanien.

Schlusskurse europäischer Indizes Stand

am vorangegangenen Handelstag

Dax 11.970,29

Dax-Future 11.934,50

EuroStoxx50 3.144,57

EuroStoxx50-Future 3.129,00

Schlusskurse der US-Indizes am Stand Veränderung

vorangegangenen Handelstag

Dow Jones 25.128,17 -6,9 Prozent

Nasdaq 9.492,73 -5,3 Prozent

S&P 500 3.002,10 -5,9 Prozent

Asiatische Indizes am Freitag Stand Veränderung

Nikkei 22.190,64 -1,3 Prozent

Shanghai 2.909,73 -0,4 Prozent

Hang Seng 24.162,78 -1,3 Prozent

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below