May 22, 2019 / 6:06 AM / 3 months ago

Dax startet kaum verändert - Fed im Blick

Traders work at Frankfurt's stock exchange in Frankfurt, Germany March 14, 2019. REUTERS/Ralph Orlowski

Frankfurt (Reuters) - Der Zollstreit zwischen den USA und China hält Anleger von Engagements am deutschen Aktienmarkt ab.

Einerseits hofften sie weiter auf eine Einigung der beiden weltweit größten Volkswirtschaften, sagten Börsianer. Andererseits bedrohe das anhaltende Tauziehen das Wachstum. Der Dax notierte zur Eröffnung am Mitwoch kaum verändert bei 12.140 Punkten.

Mit Spannung warteten Börsianer auf die Veröffentlichung der Fed-Protokolle. Aus den Mitschriften der jüngsten Beratungen der US-Notenbank erhofften sie sich Hinweise auf den Kurs in der Geldpolitik. In den vergangenen Wochen hatten Investoren verstärkt auf eine Zinssenkung vor dem Jahresende spekuliert.

Spitzenreiter im Dax waren die Aktien von Wirecard mit einem Kursplus von 2,8 Prozent. Der Online-Zahlungsabwickler hatte zuvor die Zusammenarbeit mit einer indischen Staatsfirma bekanntgegeben.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below