April 24, 2020 / 5:29 AM / a month ago

Dax niedriger erwartet - Ifo-Index im Blick

Frankfurt (Reuters) - Zum Abschluss der Börsenwoche wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge am Freitag niedriger starten.

A DAX logo is pictured at the trading floor of the stock exchange in Frankfurt, Germany December 29, 2017. REUTERS/Ralph Orlowski

Am Donnerstag hatte der dank Spekulationen auf eine baldige Überwindung der Coronavirus-Pandemie ein Prozent auf 10.513 Punkte zugelegt.

Bei den Konjunkturdaten richten Anleger ihre Aufmerksamkeit auf den Ifo-Index, der die Stimmung in den deutschen Chef-Etagen widerspiegelt. Experten erwarten für April einen Rückgang auf 80 Punkte von 86,1 Zählern im Vormonat. Auch wenn das Minus größer ausfallen sollte, erwarten Börsianer aber keinen Kursrückschlag. Viele Investoren richteten ihre Aufmerksamkeit bereits auf die Zeit nach der Virus-Krise.

Daneben hält eine neue Welle von Firmenbilanzen Anleger auf Trab. Unter anderem öffnet der Kreditkarten-Anbieter American Express seine Bücher.

Schlusskurse europäischer Indizes Stand

am vorangegangenen Handelstag

Dax 10.513,79

Dax-Future 10.298,00

EuroStoxx50 2.852,46

EuroStoxx50-Future 2.759,00

Schlusskurse der US-Indizes am Stand Veränderung

vorangegangenen Handelstag

Dow Jones 23.515,26 +0,2 Prozent

Nasdaq 8.494,75 +0,0 Prozent

S&P 500 2.797,80 -0,1 Prozent

Asiatische Indizes am Freitag Stand Veränderung

Nikkei 19.274,41 -0,8 Prozent

Shanghai 2.820,58 -0,6 Prozent

Hang Seng 23.911,34 -0,3 Prozent

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below