October 31, 2019 / 10:46 AM / 14 days ago

Dax höher erwartet - US-Daten im Blick

Frankfurt (Reuters) - Zum Abschluss der Börsenwoche dürfte der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge am Freitag höher starten.

A bull figure made of 210,000 pieces of LEGO bricks, stands in front of the German share price index DAX board at the German stock exchange in Frankfurt January 15, 2014. REUTERS/Ralph Orlowski (GERMANY - Tags: BUSINESS)

Am Donnerstag hatte er angesichts wieder wachsender Zweifel an einer raschen Entspannung im Handelsstreit zwischen den USA und China 0,3 Prozent niedriger bei 12.866,79 Punkten geschlossen.

Etwas Abwechselung von diesem Dauerbrenner-Thema versprechen die offiziellen US-Arbeitsmarktdaten. Nach der erneuten Zinssenkung der Notenbank Federal Reserve am Mittwoch versprechen sich Börsianer von den Zahlen Rückschlüsse auf die weitere US-Geldpolitik. In Europa tritt zudem Christine Lagarde offiziell die Nachfolge von Mario Draghi an der Spitze der Europäischen Zentralbank (EZB) an. Daneben hält eine erneute Welle von Firmenbilanzen Investoren auf Trab.

Schlusskurse europäischer Indizes Stand

am vorangegangenen Handelstag

Dax 12.866,79

Dax-Future 12.927,00

EuroStoxx50 3.604,41

EuroStoxx50-Future 3.616,00

Schlusskurse der US-Indizes am Stand Veränderung

vorangegangenen Handelstag

Dow Jones 27.046,23 -0,5 Prozent

Nasdaq 8.292,36 -0,1 Prozent

S&P 500 3.037,56 -0,3 Prozent

Asiatische Indizes am Freitag Stand Veränderung

Nikkei 22.850,77 -0,3 Prozent

Shanghai 2.953,14 +0,8 Prozent

Hang Seng 27.075,25 +0,6 Prozent

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below