for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Unternehmensnachrichten

Finanzwerte stützten Schweizer Börse zum Wochenschluss

FILE PHOTO: A long exposure shows traffic flowing past the illuminated word "Boerse" (exchange) in Zurich, Switzerland June 17, 2019. REUTERS/Arnd Wiegmann/File Photo

Zürich (Reuters) - Die Schweizer Börse hat eine freundliche Woche am Freitag mit weiteren leichten Kursgewinnen beendet.

Händler verwiesen auf ermutigende Firmenbilanzen aus den USA. Die Anleger würden sich zudem weiterhin für eine Überwindung der Pandemie im kommenden Jahr positionieren. Der SMI rückte 0,1 Prozent vor auf 10.505 Punkte. Im Wocheverlauf resultierte ein Plus von 1,8 Prozent, nachdem das Börsenbarometer in der Vorwoche bereits 7,7 Prozent geklettert war.

Am Freitag standen vor allem Finanzwerte in der Gunst der Anleger. Der Rückversicherer Swiss Re gewann 1,1 Prozent, die Grossbank Credit Suisse 1,0 Prozent und der Versicherer Zurich 0,8 Prozent. Zurich profitierten dabei von Analysten-Kurszielerhöhungen nach dem soliden Zwischenbericht des Vortages.

Dagegen büssten die Aktien des Warenprüfkonzerns SGS 1,5 Prozent ein. Auch die baunahen Werte Geberit und Sika gaben Terrain preis. Bei den Nebenwerten legten Implenia fast zehn Prozent zu. Der Baukonzern hat eine Reihe von Wohnbauprojekten in Deutschland im Wert von 290 Millionen Euro gewonnen. Relief Therapeutics stiegen 6,7 Prozent. Die Pharmafirma hat 150 Patienten in eine Studie mit einem Wirkstoff zur Behandlung von Atemversagen bei Covid-Patienten aufgenommen.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up