February 6, 2018 / 6:30 AM / 5 months ago

Ausnahmezustand auf den Malediven verhängt - Ex-Präsident verhaftet

Male/Colombo (Reuters) - Auf den Malediven hat Präsident Abdulla Yameen einen zweiwöchigen Ausnahmezustand ausgerufen.

Die Sicherheitskräfte nahmen am Dienstag den obersten Richter des Landes sowie einen anderen Richter am Obersten Gerichtshof fest. Die Polizei sprach über Twitter von einer “laufenden Ermittlung”. Details wurden nicht genannt. Auch Ex-Präsident Maumoon Abdul Gayoom - der Halbbruder Yameens - sowie dessen Schwiegersohn wurden verhaftet. Anlass für den Ausnahmezustand war ein Urteil des Obersten Gerichtshofes, wonach die Terror-Vorwürfe gegen mehrere führende Oppositionspolitiker fallengelassen und die Politiker aus der Haft entlassen werden müssen. Yameen erklärte daraufhin, die Umsetzung des Urteils stelle eine Gefährdung für die nationale Sicherheit dar.

China, die USA und Indien gaben eine Reisewarnung für den Inselstaat aus. Das US-Außenministerium erklärte, es sei “bestürzt und enttäuscht” darüber, dass Präsident, Armee und Polizei ein rechtmäßiges Urteil des Obersten Gerichtshofes missachteten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below