April 7, 2009 / 3:08 PM / 10 years ago

Krawalle nach Wahlsieg der Kommunisten in Moldawien

Chisinau (Reuters) - Nach dem Wahlsieg der Kommunisten in Moldawien ist es den zweiten Tag in Folge zu Krawallen gekommen.

Aufgebrachte Studenten durchbrachen am Dienstag die Polizeisperren vor dem Parlaments- und Präsidentengebäude in der Hauptstadt Chisinau. Sie warfen Tische, Stühle und Dokumente auf die Straße und setzten sie in Brand. Die Opposition forderte Neuwahlen. Die russischen Regierung und die EU zeigten sich besorgt über die Gewalt in dem ärmsten Land Europas und riefen zur Ruhe auf.

Die Kommunisten unter Präsident Vladimir Voronin hatten am Sonntag etwa die Hälfte der Stimmen gewonnen. Sie haben einen starken Rückhalt in der Landbevölkerung, wo die Partei als Garant für Stabilität gesehen wird. Im Gegensatz dazu wurden die 10.000 Demonstranten in Chisinau am Dienstag von Studenten angeführt, die unter den Kommunisten keine Zukunft für das Land sehen. “Die Wahl wurde von den Kommunisten kontrolliert”, sagte der Student Alexei. “Sie haben alle gekauft.” Serafim Urecheanu von der der Oppositionspartei Unser Moldawien forderte eine neue Wahl. “Und wir werden sie gewinnen.”

Das moldawische Parlament muss einen neuen Präsidenten bestimmen. Die Kommunisten schienen kurz davor zu sein, die notwendigen 61 von 101 Sitzen zu kontrollieren, um ihren Kandidaten die Wahl zu sichern. Voronin kann dabei nicht für eine dritte Amtszeit in Folge antreten. Im Gespräch ist für ihn daher die einflussreiche Stelle des Parlamentspräsidenten. Voronin war es zwar gelungen, die Stabilität von Europas ärmsten Land zu sichern. Den Konflikt um die abtrünnige moldawische Region Transnistrien konnte er allerdings nicht lösen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below