for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht Deutschland

SPOTANALYSE-Reaktionen zu Fortschritten bei Corona-Impfstoff

(Neu: Weitere Virus-Experten, Ninety One, Kempen)

Frankfurt, 09. Nov (Reuters) - Die Aussicht auf die nahende Zulassung eines Coronavirus-Impfstoffs löst ein Kursfeuerwerk an den Börsen aus. Dem Dax beschert die Nachricht den größten Kurssprung seit einem halben Jahr. Gleiches galt für den Index der Reise- und Touristikbranche. Nachfolgend Einschätzungen:

PETER HORNBY, PROFESSOR FÜR AUFKOMMENDE INFEKTIONSKRANKHEITEN AN DER UNIVERSITY OF OXFORD

“Diese Nachricht lässt mich von einem Ohr zum anderen strahlen. Es ist eine Erleichterung, derart positive Ergebnisse für diesen Impfstoff zu sehen. Das ist ein gutes Omen für Covid-19-Impfstoffe insgesamt. Natürlich brauchen wir mehr Details und müssen die endgültigen Ergebnis abwarten. Außerdem ist es noch ein langer Weg, bis Impfstoffe einen echten Unterschied machen. Aber es fühlt sich an wie ein Wendepunkt.”

ELEANOR RILEY, PROFESSORIN FÜR IMMUNOLOGIE UND INFEKTIONSKRANKHEITEN AN DER UNIVERSITY OF EDINBURGH

“Das sind außergewöhnlich gute Nachrichten: Ein Impfstoff mit einer Wirksamkeit von 90 Prozent, von dem bis zum Jahresende Millionen von Dosen verfügbar sind. Allerdings sind noch nicht alle Daten veröffentlicht, daher wissen wir noch nicht exakt, wie die Testergebnisse aussehen.”

LAWRENCE YOUNG, PROFESSOR FÜR MOLEKULAR-ONKOLOGIE AN DER UNIVERSITÄT VON WARWICK

“Es ist schwierig, die Zwischenergebnisse zu interpretieren, ab sie sehen sehr ermutigend aus. Ich werte sie so, dass die geimpften die Krankheit nicht bekommen, aber sie sagen uns nichts darüber, ob Leute infiziert werden oder nicht.”

RUSSELL SILBERTSON, MANAGER BEIM VERMÖGENSVERWALTER NINETY ONE

“Verbindet man diese Nachrichten mit dem schieren Umfang der aufgelegten Konjunkturprogramme sind das Aussichten für sehr starkes Wirtschaftswachstum.”

NIKESH PATEL, CHEF-ANLAGESTRATEGE BEIM VERMÖGENSVERWALTER KEMPEN

“Die ist die erste Nachricht, die es Regierungen erlaubt, dass sie wirklich für eine Rückkehr aus dem Lockdown planen können. Sie können nun mit der Fiskalpolitik reagieren ohne Furcht vor einer Unterstützung ohne Ende haben zu müssen.”

ANALYST JOCHEN STANZL VOM ONLINE-BROKER CMC MARKETS

“Es ist die Nachricht des Jahres, vielleicht sogar die Nachricht dieses Jahrzehnts. Es ist eine Zusammenarbeit zweier Unternehmen aus den USA und Deutschland, das die Menschheit von der Geisel dieses Virus befreien könnte. Kaum etwas könnte nach vier Jahren der transatlantischen Spaltungen unter der Regierung Trump schöner sein als diese Nachricht. Nicht nur im politischen Sinne, auch in gesundheitlichen Belangen könnte die Welt jetzt zeitnah in die Heilungsphase eintreten. Das erste Mal seit Beginn der Pandemie ist nun Licht am Ende des Tunnels sichtbar. Das ist die Nachricht, auf die so viele Anleger sehnsüchtig gewartet haben.”

AZRA GHANI, PROFESSOR FÜR EPIDEMIOLOGIE AM IMPERIAL COLLEGE IN LONDON

“Das sind willkommene Nachrichten. Man darf aber nicht vergessen, dass dies frühe Resultate auf Basis einer relativ kleinen Basis von Fällen sind. Zusätzliche Daten in den kommenden Wochen und Monaten werden ein klareres Bild über die langfristige Wirksamkeit des Impfstoffs liefern.”

WILLIAM SCHAFFNER, EXPERTE FÜR INFEKTIONSKRANKHEITEN AM VANDERBILT MEDICAL CENTER

“Die Daten zur Wirksamkeit sind wirklich beeindruckend. Das ist besser als von den meisten von uns erwartet. Ich wäre schon bei einer Effektivität von 70 oder 75 Prozent erfreut. Die Studie ist zwar noch nicht abgeschlossen, dennoch erscheinen die Daten sehr solide.”

ROHSTOFF-EXPERTE ALEXANDER ZUMPFE VOM EDELMETALLHÄNDLER HERAEUS

“So schnell kann sich das Bild wandeln: Meldungen über einen bevorstehenden Zulassungsantrag für einen Corona-Impfstoff befeuerten die ohne positiv Stimmung an den Aktienmärkten weiter. Gold reagierte hingegen mit deutlichen Verlusten. Am mittelfristig positiven Ausblick für das Metall hat sich dennoch nichts geändert: Die Zinsen werden auf absehbare Zukunft niedrig bis negativ bleiben – das macht Gold für Anleger weiterhin attraktiv.”

NEIL WILSON, CHEF-ANALYST DES ONLINE-BROKERS MARKETS.COM:

“Das ist ein sehr guter Tag. Wir sind zwar noch nicht am Ziel, aber die Nachricht, dass dieser Impfstoff hoch-effizient sein könnte, ist das Beste, auf das die Märkte hoffen können. Gesundheitsexperten werden uns daran erinnern, dass noch ein weiter Weg mit vielen Herausforderungen vor uns liegt. Aber es herrscht enormer Optimismus heute - Licht am Ende des Tunnels. Hoffen wir bloß, dass uns die Impf-Verweigerer keinen Strich durch die Rechnung machen, aber die Aussichten für 2021 haben sich deutlich aufgehellt.”

CARSTEN BRZESKI, CHEF-VOLKSWIRT DER ING BANK IN DEUTSCHLAND:

“Der wichtigere Treiber des Wirtschaftsausblicks sind derzeit externe Faktoren. Derzeit ist dies die Entwicklung eines Impfstoffs. Daher verfolgen wird diese Nachrichten aufmerksam. Unser Basis-Szenario ist weiterhin, dass bis zum Jahresende ein Impfstoff zur Verfügung steht und verteilt wird. Grund zur Sorge wären Negativ-Nachrichten von den Tests. Dies würde den Ausblick für die Konjunktur eintrüben.”

ANALYST TIMO EMDEN VON EMDEN RESEARCH:

“Dies ist die Erfolgsmeldung, auf welche die Börsen sehnsüchtig gewartet haben. Während das Coronavirus in der Eurozone sein Unwesen treibt, preisen die Börsen bereits die Zeit nach Corona wieder ein. Die Erwartungshaltung dürfte nun jedoch auch stark ansteigen. Die heute geernteten Vorschusslorbeeren müssen sich am Ende des Tages aber auch bewahrheiten.” (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 030 2201 33711 (für Politik und Konjunktur) oder 030 2201 33702 (für Unternehmen und Märkte).)

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up