June 15, 2018 / 11:51 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Adobe-Anleger enttäuscht über Prognose

Frankfurt, 15. Jun (Reuters) - Aus Enttäuschung über eine etwas zurückhaltendere Prognosen für das laufende Geschäftsquartal haben sich Anleger von Adobe-Aktien getrennt. Die Titel fielen im vorbörslichen Handel am Freitag um 2,4 Prozent auf 251 Dollar und waren unter den Top-Verlierern im Auswahlindex S&P 500. Der für die Fotobearbeitungssoftware Photoshop bekannte US-Konzern stellte für das aktuelle Geschäftsquartal Umsätze von 2,24 Milliarden Dollar in Aussicht und lag damit nur knapp über der Prognose von Analysten.

Mit einer solch vorsichtigen Prognose hätten Anleger nicht gerechnet, daher nähmen sie nun Kursgewinne mit, erklärten die Analysten der Investmentbank Morgan Stanley. Der Aktienkurs von Adobe hat sich in den vergangenen zwölf Monaten fast verdoppelt.

Mit dem abgelaufenen Geschäftsquartal zeigten sich die Analysten dagegen zufrieden. Adobe übertraf zum achten Mal in Folge die Markt-Erwartungen. Dank einer kräftigen Nachfrage nach Clouddiensten kletterten die Erlöse um ein Viertel auf 2,2 Milliarden Dollar und der Gewinn um 77 Prozent auf 663,2 Millionen Dollar. (Reporter: Vibhuti Sharma in Bangalore, bearbeitet von Patricia Uhlig, redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below