April 11, 2019 / 8:13 AM / 15 days ago

MÄRKTE-Brexit-Verlängerung gibt Fluggesellschaften Schub

Frankfurt, 11. Apr (Reuters) - Die erneute Verlängerung der Brexit-Frist sorgt bei Anlegern europäischer Fluggesellschaften für Erleichterung. Die Aktien von Lufthansa lagen am Donnerstag mit einem Plus von bis zu 2,6 Prozent auf 21,42 Euro an der Dax-Spitze. Papiere von EasyJet, Ryanair, der British-Airways-Mutter IAG und Air France kletterten um bis zu fünf Prozent.

Ein harter Brexit hätte Experten zufolge weitreichende Folgen für den Airline-Sektor. Unsicherheit herrscht unter anderem darüber, wie es mit Sicherheitsstandards, den Eigentümerregeln und den Verkehrsrechten weiterginge. Britischen Fluggesellschaften droht der Verlust sämtlicher Flugrechte innerhalb der Staatengemeinschaft, falls es keinen Ersatz für das EU-Regelwerk gibt. Auch den Flugverkehr zwischen Großbritannien und den USA regeln bisher EU-Abkommen.

Die Staats- und Regierungschefs räumten dem Vereinigten Königreich auf einem Sondergipfel in Brüssel einen weiteren Aufschub ein, um einen harten Brexit zu verhindern. Dieses Mal läuft die Frist bis zum 31. Oktober. (Reporter: Anika Ross, redigiert von Sabine Wollrab. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below