February 13, 2020 / 2:00 PM / 14 days ago

MÄRKTE-Kurssturz bei früherem Fresenius-Übernahmeziel Akorn

Frankfurt, 13. Feb (Reuters) - Der geplante Antrag auf Gläubigerschutz drückt die Aktien von Akorn auf den niedrigsten Stand seit fast elf Jahren. Die Papiere des Pharmafirma fielen im vorbörslichen US-Geschäft am Donnerstag um 23 Prozent auf 1,12 Dollar.

Der Anbieter von Nachahmer-Medikamenten stellt sich selbst zum Verkauf. Während der Suche nach einem Investor solle das Geschäft weiterlaufen. Im Jahr 2018 hatte der deutsche Gesundheitskonzern Fresenius seine Pläne für die Übernahme von Akorn gekippt und dessen Management vorgeworfen, der US-Arzneimittelbehörde FDA wissentlich gefälschte Testergebnisse geschickt zu haben. Akorn klagte gegen die Absage, verlor das Gerichtsverfahren allerdings. (Reporter: Hakan Ersen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below