February 12, 2018 / 9:11 AM / 12 days ago

MÄRKTE-Bericht über weiteren Bieter für Sparte schiebt Akzo Nobel an

Frankfurt, 12. Feb (Reuters) - Ein Medienbericht über einen weiteren Kaufinteressenten für das Spezialchemiegeschäft von Akzo Nobel hat die Aktien des niederländischen Konzerns angeschoben. Sie stiegen am Montag um 1,6 Prozent auf 77,04 Euro und waren einer der größten Gewinner an der Börse in Amsterdam.

Der Finanzinvestor Apollo habe sich mit dem größten Pensionsfonds aus den Niederlanden verbündet, um für die auf einen Wert von zehn Milliarden Euro geschätzte Sparte von Akzo Nobel zu bieten, berichtete die “Financial Times” unter Berufung auf Insider. Auch das Kölner Chemieunternehmen Lanxess ist laut einem früheren Bericht mit an Bord. Diesem zufolge interessieren sich auch die Finanzinvestoren CVC und KKR sowie Bain Capital und Carlyle für das Geschäft.

Lanxess lehnte einen Kommentar zu dem Bericht in der “Financial Times” ab. (Reporter: Patricia Uhlig, Ludwig Burger, redigiert von Kerstin Dörr; Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below